Ocean’s-Twelve-DVDRIP

Einige Zeit ist seit dem Casinoraub im ersten Teil vergangen. Danny und Tess Ocean ziehen gerade in ein neues, großes Haus ein, als Terry Benedict auftaucht. Er hat herausgefunden, dass Ocean und sein Team diejenigen waren, die sein Casino ausgeraubt hatten. Er will nun unter massiver impliziter individueller Todesdrohung innerhalb von nur vierzehn Tagen sein Geld mit Zins und Zinseszins zurück: die stattliche Summe von insgesamt 190 Millionen US-Dollar, obwohl die Versicherung seinen Schaden beglichen hat.

Ocean geht unter diesem Druck mit seinem Team nach Europa; in den USA ist ihnen „der Boden zu heiß geworden“. In Amsterdam wollen sie die älteste Aktie der Welt stehlen. Dabei kommt ihnen jedoch jemand zuvor: François Toulour, ein französischer Meisterdieb. Er zwingt Ocean zu einer Wette: Wenn Ocean und sein Team es schaffen, aus einem Museum in Rom ein Fabergé-Ei zu stehlen, übernimmt Toulour die Schulden bei Benedict.

Eine Agentin von Europol, Isabel Lahiri, jagt Oceans Gruppe. Sie ist abgebrüht genug, zum Zwecke ihrer Ermittlungen Ryans Handy zu stehlen, und fälscht in Rom sogar ein Formular von Europol, um umfassende Unterstützung der lokalen Polizei zu bekommen. Ihr riskanter Einsatz zahlt sich aus – es gelingt ihr, Oceans Team noch beim Aufbau des ersten Versuchs bis auf wenige Mitglieder festzunehmen. Die Verbliebenen rufen in ihrer Bedrängnis durch die wachsende Zeitnot Tess (Julia Roberts) Ocean zu Hilfe: Sie soll sich ihre Ähnlichkeit mit Julia Roberts zunutze machen, die Museumswächter ablenken und so auch mit geschrumpftem Team die Aufgabe noch lösbar machen. Auch dieser Versuch scheitert – sie und ihre Komplizen werden festgenommen.

Die Mitglieder von Oceans Gruppe werden an eine resolute Dame ausgeliefert, die als Lahiris Sektionschefin auftritt. Hiermit beginnt die Phase des Films, in der sich verdeckte Handlungsstränge auflösen: Als Hauptplaner stellt sich Meisterdieb Gaspar LeMarc heraus, Toulours Mentor, der geschickt die Stärken und Schwächen der anderen Handelnden zu nutzen weiß. Zunächst entpuppt sich die Sektionschefin als Caldwells Mutter, die dem Team zur Flucht in die USA verhilft. Ryan überredet als nächstes Lahiri, ihn zu begleiten, um ihren totgeglaubten Vater wiederzusehen. LeMarc, Tess und Danny Ocean besuchen Toulour und fordern die Wettschulden ein. Denn obwohl Toulour das Fabergé-Ei bereits in der ersten Nacht in Rom gestohlen hat, hat er damit nur eine Kopie in die Hände bekommen: Oceans Team hatte das echte Ei nach Hinweisen von LeMarc nämlich bereits auf dem Weg von Paris nach Rom an sich gebracht und weitere Diebstahlversuche nur zur Ablenkung unternommen. Das Ei geht als Gegenleistung für die Unterstützung (und die De-facto-Team-Lebensrettung) an LeMarc.

Ohne persönliches Risiko hat LeMarc somit seine Tochter wiedergefunden und ist in den Besitz des Fabergé-Eis gelangt.

Im Epilog begleicht Toulour die Wettschulden. Als Benedict von Reuben Tishkoff seinen Scheck bekommt, sieht man hinter den Fenstern seines Zimmers den als eine Reinigungskraft getarnten Toulour, der die Lage auskundschaftet.

[/spoiler]

Ocean's-Twelve-DVDRIP

Laufzeit: 120 Min. | Format: XViD | Größe: 1300MB | Kinostart: 16.12.2004
Bild: 9 | Ton: 9 | Film: 7


Download: SFT Download

Download: Fixx Part 11

Download: Fixx Part 56

Download: Fixx Part 59

Passwort: flp.to

Schreibe einen Kommentar