Mozilla Firefox 3.0


Der Mozilla Firefox der dritten Generation ist da. Zunächst unter dem Code-Namen „Gran Paradiso“ entwickelt, läutet die offene Entwicklergemeinde mit Mozilla Firefox 3.0 die Browser-Zukunft ein. Mit der Neuauflage will Mozilla noch weiter an der Vormachtstellung des Microsoft-Browsers
Internet Explorer kratzen.

Herzstück der dritten Firefox-Generation ist die neue Browser-Engine Gecko 1.9. Damit soll der Anwender schneller durch das Internet surfen können. Zu den weiteren auffälligsten Neuerungen gehören außerdem ein überarbeiteter Downloadmanager, eine von Grund auf erneuerte Lesezeichenstruktur für die eigenen Favoriten sowie verbesserte Sicherheitsfunktionen.

Das Download-Tool von Mozilla Firefox 3 arbeitet im Prinzip wie bisher, ist allerdings grafisch ein wenig aufgepeppt und mit einer Suchfunktion für alle heruntergeladenen Dateien angereichert. Im Gegensatz zu der Version 2 unterstützt Mozilla Firefox 3 bei den Lesezeichen so genannte Tags beziehungsweise Keywords. Über einen Places genannten Eintrag in der Lesezeichenleiste soll der Anwender so schneller zu der gewünschten Seite finden.

Fazit
Der Unterschied zwischen Mozilla Firefox 3 und seinen Vorgängern liegt auf den ersten Blick eher im Detail. Hinter der Kulisse haben die Mozilla-Entwickler dagegen gute Arbeit geleistet. Die zahlreichen kleinen Verbesserungen lassen den Mozilla Firefox 3 im Vergleich mit dem Internet Explorer noch besser dastehen.[/spoiler]

Name

Name[/spoiler]

System: Win 98/ME/2000/XP/2003/Vista | Format: EXE | Größe: 7 MB | Erscheinungsdatum: 17. Juni 2008


Download: getit.to – schnelle Downloads ohne Downloadlimit!

3 Gedanken zu “Mozilla Firefox 3.0

Schreibe einen Kommentar