Jackie.Brown.1997.German.DVDRiP.XViD .iNTERNAL-SAMFD

Pam Grier. Manche Tarantino-Fans nahmen dem „Meister“ übel, dass er in „Jackie Brown“ nach einem Roman von Elmore Leonard den Star der blaxploitation-Filme der 70er Jahre (u.a. „Coffy“, 1973; „Foxy Brown“, 1974; „The Big Dollhouse“, 1971; „The Big Bird Cage“, 1972) derart in den Mittelpunkt der Handlung schob, dass man schon annehmen „musste“, der Herr Regisseur habe sich verliebt – ob das ein Gerücht ist oder nicht, interessiert mich ehrlich gesagt nicht. Tatsächlich beginnt der Film – eine Mischung aus typischer Tarantino-Dramaturgie, Krimi, Groteske und Referenz an die Popkultur der 70er Jahre – mit einer Einstellung, in der nur Pam Grier zu sehen ist: als Stewardess Jackie Brown, die im Los Angeles International Airport auf den endlosen Rollbändern und breiten Gängen schnellen Schritts zum Flug der Cabo Air eilt. Die Kamera hält nicht nur hier im Vorspanntitel, sondern auch in etlichen anderen Szenen voll auf Pam Grier, vor allem auf ihr Gesicht.[/spoiler]

Jackie.Brown.1997.German.DVDRiP.XViD.iNTERNAL-SAMFD

Laufzeit: 146 Minuten | Format: XViD | Größe: 1400 | Kinostart: 1998
Bild: 8 | Ton: 8 | Film: 10


Download: Rapidshare.com + CCF, RSDF und DLC

Mirror: Fast-Load.net

Sample: Vorschau anzeigen

Passwort: flp.to

Schreibe einen Kommentar